Homepage von Danny Maassen


 
   

1. Bundesliga MC Nordstern Stralsund gegen DMV White Tigers

   
 


 

 

Das bin ich

Sponsoren 2017

mein Werdegang

Termine 2017

Home

Vereine

Gästebuch

Videos

Mein Team

Galerie 2016

Galerie 2015

=> Training Diedenbergen 28.03.2015

=> Deutscher Speedway Paar Cup in Meissen

=> 1. Bundesliga MC Nordstern Stralsund gegen DMV White Tigers

Galerie 2014

Galerie 2013

Galerie 2012

Galerie 2011

Galerie 2010

Galerie 2009

Galerie 2008

Links

 


     
 

MC Nordstern Stralsund - DMV White Tigers




Gestern bin ich mit meinem Team zum Rennen der 1. Bundesliga der DMV White Tigers gegen den MC Nordstern Stralsund gefahren.



Wir waren ein super junges Team, dem man einfach mal die Möglichkeit gegeben hat sich zu präsentieren. Wir sind ohne einen A-Fahrer angetreten und wir haben uns super geschlagen. Wir haben unser Rennen zwar nicht gewonnen, aber wir haben gefightet, was das Zeug hält.



Jeder hat sein Bestes gegeben und wir haben ziemlich knapp verloren. Das Ergebnis spiegelt nicht die Spannung und Leistung der Läufe wieder, die man vor Ort erleben konnte. Wir haben selbst nach dem 11. Lauf nur 4 Punkte hinter den Stralsundern gelegen.



Leider mußten wir auch mit dem einen oder anderem Ausfall leben, die natürlich wertvolle Punkte gekostet haben. Im Endeffekt haben wir uns super geschlagen. 
Da mein Teamkollege Valentin Grobauer in seinem 4. Lauf gestürzt ist, möchte ich ihm hier als erstes noch einmal von mir und meinem Team  gute Besserung wünschen:
" Komm schnell wieder auf die Beine Valle "



Als wir zum Training meine beiden Motrräder laufen lassen wollten, haben wir festgestellt, daß mein Lieblingsbike nicht richtig lief. Ich bin am Mittwoch in  Munkeo
/ DK mit dem Bike gestürzt, danach lief es aber noch. Jetzt beim warmlaufen lassen ging es nicht mehr.



Aber mein Bruder Dominik und mein Vater sind für mich die weltbesten Mechaniker. Sie haben den Fehler behoben, so daß ich zum Rennen mein Bike wieder fahren konnte. 
Papa und Nik sind einfach ein eingespieltes Team, es ist beruhigend, solche Mechniker mit an Bord zu haben. Meine Freude war riesengroß, meinen Kumpel Robert Lambert und seine Mum Helen wieder zu treffen.



Das ist meine "englische Familie", wenn ich drüben auf der Insel fahre. 
Meinen ersten Lauf habe ich vor Roberto Haupt, Dominik Möser und Michell Hofmann gewinnen können. Die ersten 3 Punkte waren im Sack. Insgesamt habe ich meine ersten 4 Vorläufe mit 8 Punkten beendet.



Das A-Finale habe ich dann mit Robert Lambert zusammen bestritten. Der Lauf hatte es in sich. Robert ist in Führung liegend in der letzten Kurve ausgefallen. Tobi Busch und Kevin Wölbert konnten gerade noch so daran vorbeikommen. Ich mußte mein Motorrad umlegen, damit ich nicht voll in Robert reinfahre. Ich habe dann zwar noch meinen Punkt bekommen, aber die 3 Punkte von der Führungsposition fehlten unserer Mannschaft natürlich. Aber, wir haben ein klasse Rennen abgelegt und sind stolz darauf, den einen oder anderen Punkt einzufahren, mit so einem jungen, tollen Team. 



Nun heißt es für mich, am 14. Mai mein Heimrennen auf meiner Hausbahn in Nordhastedt zu bestreiten. Ich würde mich über jeden Fan freuen, der mich anfeuern kommt. Es wird nicht einfach werden, da unser Sportleiter ein Hammerfahrerfeld zusammengestellt hat. 
Also Leute, ich brauche Eure Unterstützung !!!!

 
 

Du bist der 187751 Besucher (621451 Hits) auf meiner Homepage!

 

 

Visitor Map
Ich danke meinen Eltern, meinem Bruder Nik und meinen Mechanikern für Ihre aufopferungsvolle Unterstützung!