Homepage von Danny Maassen


 
   

Deutscher Speedway Paar Cup in Meissen

   
 


 

 

Das bin ich

Sponsoren 2017

mein Werdegang

Termine 2017

Home

Vereine

Gästebuch

Videos

Mein Team

Galerie 2016

Galerie 2015

=> Training Diedenbergen 28.03.2015

=> Deutscher Speedway Paar Cup in Meissen

=> 1. Bundesliga MC Nordstern Stralsund gegen DMV White Tigers

Galerie 2014

Galerie 2013

Galerie 2012

Galerie 2011

Galerie 2010

Galerie 2009

Galerie 2008

Links

 


     
 

Deutscher Speedway Paar Cup in Meissen am 25.04.2015

Am Samstag war ich mit meinem Team in Meissen bei dem Deutschen Speedway Paar Cup.
Ich , Danny Maaßen,


bin glücklich, ein Teil der Diedenbergen Rockets zu sein.

Mein Team am Samstag wurde von meinem Teammanager Andreas Schuhmacher zusammengestellt. Ich bin mit Michell Hoffmann und Marcel Dachs im Team für die Diedenbergen Rockets an den Start gegangen. Und was soll ich sagen, es hat so viel Freude gemacht, wie lange nicht mehr.



Meine Mechniker waren heute wieder mein Bruder Dominik



und mein Vater.



Mama war natürlich auch mit an Bord, aber sie steht, wie immer, hinter der Kamera, nicht davor!




Mit meinem Teamkollegen Michell Hofmann zusammen zu fahren, kenne ich schon seit vielen Jahren aus der Nationalmannschaft, und es macht immer wieder Spaß!



Da ich das erste Mal in Meissen war, mußte ich im Training erst einmal mein Set up rausfinden.





Aber das haben wir schnell hinbekommen.






Nach dem Training kam dann die Fahrervorstellung. 
Ich habe mit meinem Team viel Spaß und Freude .



Beim Rennen selber haben wir drei alles versucht, um gut mitzuhalten. 
Den einen oder anderen Punkt konnten wir geschickt einfahren. Da es ums Paarfahren ging, brauchte man seinem Teamkollegen nur versuchen, den Rücken freizuhalten.






Und oft hat es geklappt. Zu dritt haben wir dann den 6. Platz mit 30 Punkten geholt. Aber im Endeffekt war unser Team klasse, denn der 3. platzierte hat auch nur 34 Punkte, das soll heißen, daß wir alle ganz dicht beieinander waren. 



Was auf jeden Fall super bei uns im Team ist, daß jeder zum Einsatz kommt. Bei einigen Teams ist der Reservefahrer nur mit gefahren, um auf der Bank zu sitzen, bei uns ist jeder zum Zug gekommen. Nur so können wir für unser Team lernen. Übung macht den Meister.



Mein  Glückwunsch geht an die drei Erstplatzierten.
Danke auch an Jürgen und Anni für die weite Anreise zum Daumendrücken.
Fans, wie ihr sie seid, braucht man.

Und nun heitß es Daumen drücken für Valle und mich. Wir werden am Mittwoch, den 29. April  in Munkebo / DK als Team Germany ein Rennen fahren. 










 
 

Du bist der 187751 Besucher (621490 Hits) auf meiner Homepage!

 

 

Visitor Map
Ich danke meinen Eltern, meinem Bruder Nik und meinen Mechanikern für Ihre aufopferungsvolle Unterstützung!