Homepage von Danny Maassen


 
   

Deutschland U19 - Randers Lions, DK

   
 


 

 

Das bin ich

Sponsoren 2017

mein Werdegang

Termine 2017

Home

Vereine

Gästebuch

Videos

Mein Team

Galerie 2016

Galerie 2015

Galerie 2014

Galerie 2013

Galerie 2012

Galerie 2011

Galerie 2010

=> Holstebro DK, 29.05.2010

=> Holsted, DK 27.05.2010

=> EM Halbfinale der U 19

=> Güstrow, 23.05.2010

=> Dohren, Training der Nationalmannschaft U 19 am 15.+16. Mai 2010

=> Outrup DK, 22.05.2010

=> Himmelfahrtsrennen in Nordhastedt, 13.05.2010

=> WM -Vorlauf in Lendava; Slowenien, 08.05.2010

=> Brokstedt, 01.Mai 2010, 1. Budesliga

=> Esbjerg DK, 24.04.2010

=> Vojens Speedway Klub gegen Germany U19

=> Deutschland U19 - Randers Lions, DK

=> Nordhastedt, Training 03.04.2010

=> Kadertraining 22.+23.03.2010 in Berghaupten

=> Kadertraining der Nationalmannschaft in Ludwigslust am 07.03.2010

=> Eisspeedway 30.01.2010

=> EM-Semifinale 1 in Rawicz, PL am 05.06.2010

=> Teterow, Lauf zur Junioren DM

=> Outrup, DK 19.06.2010

=> Outrup, Dk 26.06.2010

=> 1. Bundesliga in Brokstedt gegen Stralsund

=> Trainingslager in Nordhastedt vom 19. - 23.07. 2010

=> 1. Bundesliga Brokstedt vs Güstow 25.07.2010

=> Deutsche Junioren Meisterschaft 2010 Lauf in Norden 1.8.2010

=> Wolfslake vs Brokstedt, 1. Bundesliga, 07.08.2010

=> Randers Talent, 14.08.2010 in Brovst, DK

=> Holstebro, 2. Division, DK am 28.08.2010

=> Munkebo 4.09.2010, 2. Division in DK

=> Holstebro, DK am 07.09.2010

=> Deutsche Meisterschaft in Brokstedt, am 12.09.2010

=> Randers, 18.09.2010

=> Güstrow, 19.09.2010

=> Esbjerg, 25.09.2010

=> Cloppenburg, 02.10.2010

=> Herxheim, 10.10.2010

=> Dohren, 16.10.2010

=> Güstrow, 17.10.2010

=> Nordhastedt, 23.10.2010

=> Training in Nordhastedt, 1.10.2011

Galerie 2009

Galerie 2008

Links

 


     
 

Randers Lions Speedway
gegen
Team Germany U 19

am 10.04.2010


Ich habe ein tolles Wochenende mit gemischten Gefühlen hinter mir.
Ich bin natürlich unheimlich stolz, daß ich es geschafft habe, in der Deutschen U 19 einen Platz zu erhalten. Es hat mir viel Spaß gemacht, und ich habe mein Bestes gegeben, aber...
...hätte es nicht eine andere dänische Mannschaft sein können. Gerade die Randers Lions, mit denen ich sonst jedes Wochenende kämpfe, gegen die symphatischen Fahrerkollegen mußte ich fahren. Ich mußte im Kopf umschalten und habe es getan. Wir Deutschen haben gegen die Randers Lions mit 47 Punkten zu 39 Punkten gewonnen.


Unser German Team wurde von Sönke Petersen super betreut, die Randers Lions wurden vom Team Mangager Janus Millard betreut.

Bevor ich vom Rennen berichte, möchte ich mich erst einmal bei meinem dänischen Team bedanken, für die Anerkennung, die sie mir mit dem besten Fahrer der 2. Division im Jahre 2009, ausgesprochen haben. Ich habe mich sehr gefreut, den tollen Wanderpokal zu erhalten.
Tausend Dank!!!!!
Und mein weiterer Dank geht an Marlene, die mir zu meinem 16. Geburtstag einen sehr leckeren Kuchen gebacken hat. Ich habe mich über diese nette Geste echt sehr gefreut.
Danke Marlene!!!!




Bevor wir uns warm machen mußten,


ist unser Team Manager Sönke Petersen mit uns die Bahn abgegangen bzw. gefahren.



Bevor das Training angefangen hat, habe ich mich mit meinem dänischen Team Manager Janus Millard über die diesjährige Situation in unserer Mannschaft unterhalten.


Dieses Wochenende bin ich mit Mama, Papa, Dicki und TB on Tour gewesen.


Wir hatten alles gut vorbereitet, was sich ja auch belohnt hat. Ich habe 10 Punkte eingefahren und noch 3 Bonuspunkte erhalten. Beim Teamfahren ist es so, daß man BonusPunkte erhalten kann.
Ich bin ganz gut zurecht gekommen, obwohl die Bahn echt nicht gut zu  befahren war. Sie hatte sehr viele tiefe Rillen.



Ich konnte nun in Randers mein neues Outfit vorstellen.



Es hat mir echt Spaß mit dem deutschen Team gemacht, weil ich die Fahrer ja schon kenne. Ich habe viele gute Gespräche geführt. René und ich verstehen uns gut.



Auf jeden Fall haben wir uns gefreut, daß wir am Ende den ersten Platz erreicht haben



 
 

Du bist der 187750 Besucher (621431 Hits) auf meiner Homepage!

 

 

Visitor Map
Ich danke meinen Eltern, meinem Bruder Nik und meinen Mechanikern für Ihre aufopferungsvolle Unterstützung!