Homepage von Danny Maassen


 
   

Holstebro DK, 29.05.2010

   
 


 

 

Das bin ich

Sponsoren 2017

mein Werdegang

Termine 2017

Home

Vereine

Gästebuch

Videos

Mein Team

Galerie 2016

Galerie 2015

Galerie 2014

Galerie 2013

Galerie 2012

Galerie 2011

Galerie 2010

=> Holstebro DK, 29.05.2010

=> Holsted, DK 27.05.2010

=> EM Halbfinale der U 19

=> Güstrow, 23.05.2010

=> Dohren, Training der Nationalmannschaft U 19 am 15.+16. Mai 2010

=> Outrup DK, 22.05.2010

=> Himmelfahrtsrennen in Nordhastedt, 13.05.2010

=> WM -Vorlauf in Lendava; Slowenien, 08.05.2010

=> Brokstedt, 01.Mai 2010, 1. Budesliga

=> Esbjerg DK, 24.04.2010

=> Vojens Speedway Klub gegen Germany U19

=> Deutschland U19 - Randers Lions, DK

=> Nordhastedt, Training 03.04.2010

=> Kadertraining 22.+23.03.2010 in Berghaupten

=> Kadertraining der Nationalmannschaft in Ludwigslust am 07.03.2010

=> Eisspeedway 30.01.2010

=> EM-Semifinale 1 in Rawicz, PL am 05.06.2010

=> Teterow, Lauf zur Junioren DM

=> Outrup, DK 19.06.2010

=> Outrup, Dk 26.06.2010

=> 1. Bundesliga in Brokstedt gegen Stralsund

=> Trainingslager in Nordhastedt vom 19. - 23.07. 2010

=> 1. Bundesliga Brokstedt vs Güstow 25.07.2010

=> Deutsche Junioren Meisterschaft 2010 Lauf in Norden 1.8.2010

=> Wolfslake vs Brokstedt, 1. Bundesliga, 07.08.2010

=> Randers Talent, 14.08.2010 in Brovst, DK

=> Holstebro, 2. Division, DK am 28.08.2010

=> Munkebo 4.09.2010, 2. Division in DK

=> Holstebro, DK am 07.09.2010

=> Deutsche Meisterschaft in Brokstedt, am 12.09.2010

=> Randers, 18.09.2010

=> Güstrow, 19.09.2010

=> Esbjerg, 25.09.2010

=> Cloppenburg, 02.10.2010

=> Herxheim, 10.10.2010

=> Dohren, 16.10.2010

=> Güstrow, 17.10.2010

=> Nordhastedt, 23.10.2010

=> Training in Nordhastedt, 1.10.2011

Galerie 2009

Galerie 2008

Links

Impressum

 


     
 

Holstebro DK, 2. Division am 29.05.2010

Wir sind gestern wieder einmal den Weg nach Dänemark angetreten und haben wieder Speedway vom Feinsten gesehen und ich auch gefahren.
Ich habe wieder einmal 12 von 15 Punkten gefahren. Ein bißchen habe ich mich schon geärgert, weil ich im 3. Lauf bis 1 Meter vor der Ziellinie den 2. Platz hatte. Egal, nach der Ziellinie werden die Punkte gezählt, und dann kam 1 Punkt raus. Aber fangen wir einmal von vorne an:
Wir hatten gestern schon wieder auf der Hinreise unseren Spaß. Meine Mutter, mein Vater, mein Bruder Nik und sein Kumpel Jan Erik sind von meinem Mechaniker Stevie durch die Straßen chauffiert worden.
Nik hat einen neuen E-Scooter bekommen, mit dem er und Jan Erik erst einmal die Bahn erkunden.



Mein "Lieblingsossi" Seli ist auch mal wieder gefahren. Ich habe mich gefreut, ihn mal wieder zu sehen.



Mein Team, dieses Wochenendes die Randers Lions Talent, werden ja immer ganz wundervoll von der lieben Christine Yder betreut. Und Marlene wollen wir auch nicht vergessen, sie coacht uns zum Warmmachen.




Auch diesmal mußten wir uns wieder warm machen.



In der Zwischenzeit haben Stevie und Papa in der Box alles im Griff.



Nun aber zum Rennen: Es hat mir viel Spaß gemacht.
Im ersten Lauf bin ich ans Band gefahren und konnte dann 3 Punkte gegen Anders Vad, Per Lind und Morten Frahm Hansen fürs Team einfahren.




Dann kam mein zweiter Lauf, den ich ich wieder mit drei Punkten vor Dennis Lindegaard Petersen, Alex Richardy und Kasper Ronnow Bach gewinnen konnte.



Dann kam der 3. Lauf, für mich der schwerste des Tages, bei dem ich fast 4 Runden hinter Peter Juul Larsen an zweiter Stelle lag. Ca. 1 Meter vor dem Ziel hat mich dann aber Nikolaj Busk Jakobsen doch noch bekmmen. Schade, so konnte ich nur 1 Punkt fürs Team einfahren.



Danach kam dann der 4. Lauf des Tages. Bei diesem Lauf bin ich gegen Tobias V.Thomsen, Simon Frahm Hansen und Jesper Ipland gefahren. Ich konnte mir die Pole Position von außen holen. Ich bin also in der Kurve außen an allen vorbei gezogen und habe meine 3 Punkte geholt.







Somit hatte ich nach 4 Läufen 10 Punkte eingefahren. Es war das beste Ergebnis aus unserer Mannschaft, was für mich bedeutet, daß ich den Finallauf fahren durfte.

Bei diesem Finallauf habe ich dann hinter Peter Juul Laarsen zwei Punkte geholt.




Ich war total happy und habe das auch mit einem Wheely gezeigt.



Aber das Rennen war noch nicht zu Ende:
Randers Lions Talent und Brovst standen beide bei 28 Punkten.
Das hieß, es mußte ein Stechen gefahren werden. Das Stechen wurde dann von Mads Eberhart Skov und Alex Richardy ausgetragen.




Juhu, Mads konnte es für uns gewinnen.

Das heißt im Klartext, die Sieger des heutigen Tages waren die Gastgeber aus Holstebro.
Herzlichen Glückwunsch !!!




Und unser Team durfte sich dann 2. Platzierter nennen.



Mad Skov und ich sind heute die Leisungsträger vom Team gewesen.
Mads hatte in 5 Läufen 10 Punkte und ich in 5 Läufen 12 Punkte eingefahren. Jesper Andersen hat mit 3 Punkten, Jacob Sörensen mit 2 Punkten und Lars Johansen hat mit einem Punkt geholfen.




Und nun zum Schluß an meine Fans:
Daumendrücken am nächsten Samstag, da reise ich mit meinem Team nach Rawicz / Polen zur EM - Qualifikation U 19 .





 

 
 

Du bist der 191127 Besucher (640871 Hits) auf meiner Homepage!

 

 

Visitor Map
Ich danke meinen Eltern, meinem Bruder Nik und meinen Mechanikern für Ihre aufopferungsvolle Unterstützung!