Loading...

Training in Nordhastedt, am 26.03.2011


Training in Nordhastedt, am 
26. März 2011
 

Es war traumhaftes Wetter, Eggert hat sein Bestes gegeben, um die Bahn befahrbar zu machen. Und wir haben sie befahren. Es hat Spaß gemacht, mein Becken hat nur noch manchmal etwas weh getan, aber beim Fahren vergißt man Einiges.



Stephan Katt und Matten Kröger sind auch dort gewesen. Das war auch gut so, denn so konnte ich mit meinen Teamkollegen vom MSC Brokstedt oft rauf auf die Bahn und zusammen trainieren.
Hier bin ich mit Stephan beim Vorstart.



Heute ist mein gesamtes Team wieder mit an Bord gewesen. Papa und Nik waren wieder für die Motorräder zuständig und Mama hat mal wieder die Fotos gemacht.



Es hat wieder richtig Spaß gemacht.



Egon Müller ist zusammen mit Papa auf die Bahn gegangen, um mir Tips zu geben.




Ich war ganz gut drauf.




Meine Laune war bestens.




Vielleicht lag es daran, daß mein Bruder Nik auch mal wieder Zeit hatte, mich zu begleiten.




Am Liebsten ist es mir natürlich, wenn meine Gegner meine Unterschrift lesen können...




dann ist es ein Zeichen, daß ich gut drauf bin,






Ich hatte gut lachen,



obwohl ich heute zwei Mal einen Platten verzeichnen mußte.




Das hat Papa ganz schön Kopfschmerzen bereitet.

Henning Barger und Papa haben reichlich am Vorstart diskutiert.



Ich habe mich voll und ganz auf das Fahren konzentriert.



Meine Teammanagerin vom MSC Brokstedt, Sabrina Harms in der Unterhaltung mit Meike Klingberg.



Alles in Allem war es heute alles klasse, bis auf die beiden Platten.







Nächsten Samstag, am 2.April 2011, werde ich zusammen mit Sönke Petersen um 14.00 Uhr eine Autogrammstunde in Heide bei VM Bikes geben.
Fans are welcome.

Roggenweg 12, 25785 Nordhastedt